Samstag, 27. September 2014

Abschied und Neubeginn

Wahnsinn, soooo lange ist der letzte Post von mir schon her??
Es war privat viel los bei den Lettaus die letzten Wochen.
Zum Einen hatte ich mit der Hauptsiason alle Hände voll zu tun und zum Anderen gab es da etwas das wir alle erst mal verarbeiten mussten.

Nach  treuen 11 Jahren ist unsere Yorkie-Hündin Trixi gestorben.
Wer selbst ein Haustier hat kann sich vorstellen wie es uns ging.
Nach einer Woche Kampf mussten wir uns leider von ihr verabschieden, es hatte sie die Kraft verlassen und auch der Lebensmut.
So was schlimmes habe ich noch nie erlebt, sie leiden zu sehen hat mir das Herz gebrochen.
Diese Leere im Haus war nicht auszuhalten, ständig hat man sich umgesehen und gesucht.
Zusammen mit meiner Tochter haben wir echt um die Wette geheult, keiner wollte mehr zu Hause sein, alle sind nur noch geflüchtet.
Diese Zeit war echt schrecklich für uns.

Irgendwann haben wir uns dann zusammen gesetzt und überlegt ob wir einen neuen Hund zu uns nehmen möchten.
Für alle war schnell klar das ohne Hund  irgendetwas fehlt im Haus.
Also gut, aber nur ein Hundebaby das in unsere Familie rein wächst.
Ein Yorkie unbedingt wieder, aber keinen der so aussieht wie unsere Trixi.
Nils wollte gerne "einen mit weiß drin".
Aber Yorkies mit weiß???? Gibts doch gar nicht.
Gibt es doch!!!!!!!!
Biewer Yorkies haben drei Farben, auch weiß.
Im Internet haben wir dann nach Züchtern gesucht und sind auf eine Familie in Hannover gestoßen.
Angerufen, na nur noch ein kleiner Rüde da obwohl wir lieber ein Mädchen haben wollten.
Am nächsten Tag sind wir dann alle zusammen nach Vechelde bei Hannover gefahren.
Als wir dort ankamen sagte uns die Züchterin sie habe doch noch ein Mädchen, das sei am Vorabend nicht abgeholt worden.
Als wir die kleinen Racker gesehen haben und sie gestreichelt und mit ihnen gekuschelt haben, war klar, eins von beiden fährt mit uns nach Hause.

Nach etwas Bedenkzeit und einem kleinen Mittagessen bei Mc Donalds haben wir dann beschlossen das es die kleine Hündin ist der wir ein Zuhause geben möchten.

Unsere Trixi ist damals auch nicht abgeholt worden und war die kleinste von den Welpen und genauso war es jetzt mit dieser Maus.
War das ein Zeichen???

Ganz egal, wir haben jetzt ein Hundebaby bei uns, sie heißt Amy und ist unser aller Sonnenschein!!
Und das ist sie:


Amy mit 11 Wochen


Sie ist soooooo süß, wahnsinnig neugierig und sehr verspielt und verschmust.
Wie sind froh das wir sie haben und genießen jetzt wieder das Leben.

Sorry, der Post ist jetzt doch etwas lang geworden, aber ich glaube das habe ich nochmal gebraucht um es zu verarbeiten.
Jetzt genießen wir die Sonne und das WE und nächste Woche zeige ich euch dann wieder etwas Kreatives.

Kommentare:

  1. Abschied nehmen tut immer weh sei es vom geliebten Vierbeiner oder von lieben Menschen.
    Wir haben diese Woche Abschied nehmen müssen von einer sehr lieben Nachbarin. Ich kann es selbst nocht nicht glauben und sie wird uns allen sehr fehlen.
    Sorry.
    Aber euer kleines Hundebaby ist ja total süß.
    Ich denke Ihr werdet viel Freude mit Amy haben.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    es tut mir sehr leid für Euch und macht mich sehr traurig, dass Trixi gestorben ist. Sie hatte ein wundervolles Leben bei Euch und ich bin sicher Amy wird Euch über den Schmerz hinweghelfen und viel Freude bereiten!!!
    Liebe Grüsse
    Christiana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    so ein Verlust tut immer sehr weh. Ich kann das gut nach empfinden, da wir auch einen Hund haben. Die kleine Amy wird Euch sicher über so manch traurige Momente hinweg helfen und Euch genauso viel Spaß und Freude schenken. Es ist wirklich eine süße "Maus".
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Schön das Du Dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt. Vielen Dank, Tanja

Andere Beitäge