Dienstag, 10. November 2015

Menükarten abgewandelt

Beim Sortieren und ablegen meiner Bilder in die einzelnen Ablagen sind mir die Menükarten wieder in den Sinn gekommen die ich vor einiger Zeit für eine Kundin gefertigt habe.

Etwas abgewandelt, normalerweise steht sie im Dreieck und wird mit einem Band zugebunden.
Meiner Kundin reichten die zwei Seiten zum Beschriften aber nicht, wollte sie doch gerne den Ablaufplan auch noch mit aufgedruckt haben. 


Nachdem ich ihr eine Musterkarte geschickt hatte, hat sie sich entschieden die Karte nicht als Dreieck aufzustellen, sondern im Zickzack.

So war dann Platz für all ihre Textwünsche und sogar noch Tischnummern.


So fertig gedruckt gefällt mir diese Variante auch ganz gut.
Komisch manchmal oder??
Ich wäre nie auf die Idee gekommen sie so aufzustellen.

Das Schlimmste bei der Anfertigung von Menükarten ist..........ich bekomme immer Hunger wenn ich die ganzen Leckereien immer wieder lese ;)


Die letzten Tage sind einige Muster für eine Taufe entstanden.
Fotos gibts bald.


Kommentare:

  1. Schööön liebe Tanja!
    Aber das ist es ja immer hier bei Dir!
    Herzliche Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    WOW - was für tolle Karten und was für eine wahnsinns Arbeit!!! Ein super Ergebnis!!!
    Viele liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen

Schön das Du Dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt. Vielen Dank, Tanja

Andere Beitäge